Die Neue

IMG_136857674426723 Tage Palma sind definitiv zu wenig! Hätte ich gewusst was das für eine tolle Stadt ist, hätte ich hier mehr Zeit eingeplant!!! Aber irgendwie habe ich diese Stadt nur mit dem Ballermann in Verbindung gebracht und mit Großstadt, Lärm und tausende von Touristen gerechnet. Das ich hier aber eine riesige wundervolle Altstadt, mit vielen kleinen Gassen, Tappasbars und Plätzen vorfinde, das hätte ich nicht erwartet. Mein Gott ist das schön da!!! Aber dann freue ich mich das nächste mal um so mehr hierher zu kommen, mal schauen wann das sein wird?!

IMG_36733378273433Als nächstes werde ich am Sonntag auf eine Bavaria 47 für einen Überführungstörn über Menorca nach Sardinien wechseln. Die Zeit auf der Sioned war wirklich wundervoll, aber auch dort wechselt die Crew und es steigen 3 Männer zu, die dann zusammen mit dem Skipper innerhalb von 3 Wochen das Schiff über Sardinien und Sizilien nach Korfu überführen wollen. Mit geht das aber zu schnell, zumal ich dort dann keine neue Mitsegelgelegenheit habe. Auf Sardinien aber erwartet mich ein Pärchen, die erst rund Sardinien und Korsika, dann die französische Küste hinauf wieder nach Spanien und dann zurück nach Sardinien wollen. Eine schöne Rundreise, mal schauen wie lange ich da mitfahren kann.

IMG_13668429521533Ich möchte natürlich nicht vergessen ein Hoch auf die Deutsche Post auszusprechen!!! Mein Sohn hatte mir in Deutschland einen neuen Laptop besorgt und mit meinen Daten bestückt. Ich habe hier in Palma auch einen lieben Menschen gefunden, der das Paket in Empfang nimmt. Nur war nicht damit zu rechnen, dass die Post letzte Woche streikt und das Päckchen nun von 28.4. bis heute immer noch nicht hier ist, da es am 7.5. doch tatsächlich erst in D abgeholt wurde! 🙁 So, nun dürft ihr also auch noch mitverfolgen, welchen Weg mein Computer nimmt, denn ganz vielleicht, bringt mir ein anderer Skipper, der erst in 10 Tagen nach Sardinien fährt, das Päckchen dann hinterher. *hoff* Es ist tatsächlich zum Haare raufen! Aber ein gutes hat es, ich hab mich ja bei babbel.com angemeldet und hab nun Zeit mein Englisch aufzubessern, mein Türkisch zu vertiefen und mit Spanisch anzufangen!

IMG_37431695809540So, nun aber für die Landratten weiter im Text: wie der morgendliche Ablauf bei einer Fahrt aus einer Bucht verläuft, hatten wir beim letzten mal, heute das Ganze nochmal aus einem Hafen- morgens aufwachen oder eben geweckt werden, dann ab ins Club- und/oder Waschhaus und schön warm duschen 🙂  danach frisches Brot vom Bäcker holen und frühstücken! Dann geht’s wieder ans abwaschen und alles fest verstauen, alle Luken zu, Seeventile (die Wasserhähne unter den Spülen) zu drehen, Wassertanks auffüllen und das Stromkabel plus die Gangway einholen. Danach wird der Motor angeworfen, eine Heckleine losgeworfen, die andere auf slip gelegt und wenn der Skipper das okay gibt, werden sowohl die Muringleine vorn als auch die Heckleine hinten losgeworfen. Als letztes noch die Fender (diese Gummizäpfchen) rundherum eingesammelt und verstaut und dann geht’s langsam und gemächlich raus aus dem Hafen!

Fortsetzung folgt… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.